Tiroler Nusskuchen

Tiroler Nusskuchen nach Oma Frieda

Hier habe ich nun eines unserer Familienrezepte für Dich. Diesen Tiroler Nusskuchen hat meine Schwiegeroma, also die Oma von meinem Mann, immer gebacken.

Zum Rezept springen

Ja, ich muss zugeben es ist nicht das Original. Ich kann sie leider nicht mehr fragen warum sie den Kuchen abgewandelt hat, denn sie leidet inzwischen an Demenz.

Dieser Kuchen ist aber einer unserer Liebsten. Nicht nur weil er so unheimlich lecker ist sondern weil einfach auch so viele Erinnerungen damit verbunden sind.

Tiroler Nusskuchen
Tiroler Nusskuchen

Wie ist das bei Dir? Rezepte die Erinnerungen schaffen sind einfach die Besten, oder? Es gibt nicht die riesen Sammlung an Rezepten von der Oma wie in anderen Familien. Daher schaffe ich einfach diese Erinnerungen.

Wenn Rezepte für meine Kinder zur Erinnerung werden, dass ist es letztlich auch meine Erinnerung und unsere Familiengeschichte. Da gehört dann ein Nusskuchen Rezept definitiv dazu, oder?

Tiroler Nusskuchen
Tiroler Nusskuchen

Jetzt aber noch ein paar Worte warum dieses Rezept etwas anders ist als die normalen Rezepte für Tiroler Nusskuchen. Eines Tages meinte nämlich unsere Oma Frieda, dass sie ein neues Rezept ausprobiert. Ich vermute, dass sie keine Raspel Schokolade für einen Nusskuchen mit Schokolade mehr zu Hause hatte. So nahm sie kurzerhand Nuss-Nougat und schnitt es in kleine Stücke. Diese steckte sie dann rundherum in den Kuchen.

Wenn du den Kuchen nun backst hast du mal ein Stück normalen Nusskuchen und dann dazwischen wieder ein Stück mit herrlich weichem Nougat. Für mich ist es einfach eine himmlische Kombination.

Tiroler Nusskuchen
Tiroler Nusskuchen

So haben wir nie was an dem Nusskuchen Rezept geändert sondern machen in weiterhin mit den Nougatstückchen im Teig. Denn so ist der Nusskuchen einfach lecker.

Es würde mich sehr interessieren wie er Dir und Deiner Familie schmeckt. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Wenn Dir mein Rezept gefällt freue ich mich natürlich auch über deine Bewertung.

Viel Spaß beim Nachbacken

Deine Diana

Tiroler Nusskuchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Tiroler Nusskuchen steht für die Kombi Schokolade trifft Nuss, oder vielleicht dieses mal Nuss-Nougat? Lass Dich vom Geschmack dieser Variation begeistern.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden 30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 45 Minuten

Zutaten

1 Portionen
250 g Butter, weich
200 g Zucker
250 g Mehl
200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Nougat
125 ml Milch
4 Eier
1 PK Backpulver
1 PK Vanillezucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 170°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen
  3. Butter, Zucker & Vanillezucker schaumig schlagen
  4. Eigelb nach und nach zugeben
  5. Mehl; Backpulver und Haselnüsse mischen
  6. im Wechsel mit der Milch zugeben
  7. zum Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben
  8. Teig in die gefettete und bemehlte Gugelhupf Form geben
  9. bei 170° C Ober-Unterhitze für 80-90 Minuten backen

Notizen

Viel Spaß beim Nachbacken und Guten Appetit
wünscht Dir Diana


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

Wenn Du Schokolade magst, dann habe ich noch 2 weitere Beiträge für Dich. Wie wäre es mit meinem Nutella Babka oder vielleicht magst du ja Schokomuffins?

Schau auch gerne bei Pinterest vorbei und stöbere dort durch meine weitere Ideen.

Ich freue mich natürlich auch über Dein Follow bei Instagram.

4101cbe1f16a4a1180bd8f6c99a0be44

1 Kommentar zu „Tiroler Nusskuchen nach Oma Frieda“

  1. Pingback: 1. Rezept für Nusskuchen Glutenfrei & saftig - Mein Backglück

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.