Rezept Nusskuchen saftig Kastenkuchen

saftiger Nusskuchen aus der Kastenform

Zum Rezept springen

Ein saftiger Nusskuchen ist einfach das Beste für den kleinen Kaffeehunger. Dieser hier ist saftig & schnell im Backofen. So ist er mal wieder ein perfekter Alltagskuchen. Wir mögen den Nusskuchen in der Kastenform und als Gugelhupf. Schau Dir dafür doch gerne das Rezept für Tiroler Nusskuchen an.

saftiger Nusskuchen Kastenkuchen Rezept
saftiger Nusskuchen Rezept

Das Wichtigste zum Nusskuchen Rezept kurz und knapp

  • Der Kuchen wird durch die getrennten Eier besonders saftig und fluffig
  • Er schmeckt mit Puderzucker, Nussglasur und Schokoglasur
  • stelle die Form nach dem fetten und mehlen für 10 Minuten in den Kühlschrank – der Kuchen löst sich ohne Probleme aus der Backform

Wie bekomme ich den Kuchen einfach aus der Backform?

Da habe ich einen tollen Tipp für Dich den ich selber erst neulich erfahren habe. Nach dem einfetten und mehlen stellst Du die Backform für 10 Minuten in den Kühlschrank. Ich mache dies zu Beginn und lasse sie dort bis ich sie benötige. Wenn der Kuchen nun aus dem Backofen kommt kannst Du ihn tatsächlich sofort stürzen und nichts bleibt in der Backform zurück.

Rezept Nusskuchen saftig aus der Kastenform

Rezept saftiger Nusskuchen aus der Kastenform

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Rezept für Nusskuchen saftig, lecker und einfach zu backen. Der köstliche Nusskuchen wird in der Kastenform gebacken und ist so ein absoluter Kuchenklassiker. Hol Dir gleich dieses Nusskuchen Rezept.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 10 Minuten

Zutaten

1 Stück
180 g Butter, weich
150 g Zucker
150 g Haselnüsse, gemahlen
180 g Mehl
100 g Milch
3 Eier
10 g Backpulver
10 g Vanillezucker

Utensilien

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Kastenkuchenform fetten und mehlen (in den Kühlschrank stellen, damit der Kuchen sich nach dem Backen besser löst)
  3. Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen
  4. weiche Butter mit Zucker & Vanillezucker schaumig aufschlagen
  5. Eigelb zugeben und weiterrühren
  6. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen
  7. abwechseln mit der Milch zum Teig geben und unterrühren
  8. zum Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben
  9. Den Teig in die Kastenform füllen und bei 180°C Ober-Unterhitze für 60 Minuten backen
  10. Nach 15 Minuten den Kuchen in der Mitte der Länge nach einschneiden

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

schneller saftiger Nusskuchen Kastenkuchen Rezept
schneller saftiger Nusskuchen

5 Basics zum Nusskuchen Rezept

Welches Mehl verwende ich für den Nusskuchen?

Ich verwende hierfür mein liebstes Mehl, Weizenmehl Typ 550. Es ist nicht so sehr bearbeitet wie das Mehl Typ 450 und somit enthält es mehr gute Inhalts-und Ballaststoffe und ist somit griffiger. Es lässt sich super verarbeiten und verbindet sich perfekt mit den gemahlenen Haselnüssen.

Welche Nüsse nehme ich für den Kastenkuchen?

Für mich persönlich sind gemahlene Haselnüsse die perfekte Wahl. Natürlich kannst Du Deine Reste von Weihnachten oder Ostern aufbrauchen. Eine Portion gehakter Nüsse bringt dem Kuchen bestimmt einen tollen Crunch & ist eine klasse Variation. Du solltest Dich an die Gesamtmenge im Rezept halten.

Wie wird der weltbeste Nusskuchen saftig?

Als Erstes sind es die Nüsse. Haselnüsse und Nüsse im Allgemeinen geben jedem Teig eine extra Portion Saftigkeit. Das ist einer der Gründe warum es bei mir viele Rezepte mit Nüssen im Teig gibt. Die weiteren feuchten Zutaten unterstützen dies natürlich und sorgen für die perfekte Komposition

Was ist der Vorteil an der Kastenform?

Der Vorteil an einem einfachen Kuchen aus der Kastenform bzw. Kastenkuchenform ist, dass Du einfach immer gleich große Stücke hast. Keine Diskussionen mit den Kindern: „Mama, sein Stück ist aber größer!“ Das hat hier ein Ende. Außerdem passt so ein Stückchen auch mal in die Pausenbox.

Wie dekoriere ich den einfachen Kuchen?

Um den Nusskuchen einfach zu dekorieren gibt es verschiedene Varianten. Zu Einen kann es sein, dass Du gar keine Deko magst. Dann steht der Kuchen für sich selbst und wird Dich von seinem puren Geschmack überzeugen. Puderzucker rundet das Erlebnis ab. Ein Schoko-oder Nuss Guss sind auch super.

Rezept Nusskuchen saftig Kastenkuchen
Rezept

* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du auf den Affiliate-Link klickst und etwas bestellst bekomme ich eine kleine Provision. Das hilft mir diesen Blog zu finanzieren. Für Dich bleibt der Preis gleich.

Hier habe ich noch weitere leckere Rezepte für Dich:

Besuche mich auch gerne auf Pinterest. Dort gibt es noch viele weitere Ideen und Videos. Auch auf Instagram/meinBackglueck freue ich mich über ein Follow von Dir.

af008d23bc0143f395d7cba8f47d5d27

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.