beste Käsekuchen

die 5 besten Käsekuchen Rezepte

Welches sind Deine liebsten Käsekuchen Rezepte? Ich kann mich da oft nicht entscheiden und habe Dir deshalb hier meine besten Käsekuchen Rezepte in einem Beitrag zusammengefasst. Was macht für die der perfekte Käsekuchen aus?

Für mich muss er cremig sein. Er sollte eine Käsekuchen Masse haben die einem auf der Zunge zergeht und nicht stoppt wie bei manchen Rezepten. Viele Käsekuchen Rezepte mit Quark haben das als Nebeneffekt. Besonders wenn der Quarkanteil hoch ist und wenn es sich dabei um Magerquark handelt. Das können wir aber ganz leicht verhindern.

Jetzt zeige ich Dir meine besten Käsekuchen Rezepte einfach und schnell und weiter unten gibt es noch ein paar Tipps und Tricks für den perfekten Käsekuchen.

Meine Käsekuchen Rezepte einfach und schnell

Käsekuchen ohne Boden

Wir starten mit einem meiner Lieblinge. Beim Käsekuchen ohne Boden konzentriert sich alles auf die cremige Käsekuchenmasse. Genuss pur ohne Ablenkung. Ich mache ihn in 2 verschiedenen Varianten. Welche? Das erfährst Du im dazugehörigen Blogbeitrag.

die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen ohne Boden
die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen ohne Boden

klassischer einfacher Käsekuchen

Der einfache Käsekuchen ist der Klassiker schlechthin. Kein großer schnick schnack, einfach nur Mürbeteig und Käsekuchenmasse. Auch hier habe ich wieder auf die Cremigkeit geachtet.

die besten Käsekuchen Rezepte einfacher Käsekuchen
die besten Käsekuchen Rezepte einfacher Käsekuchen

Käsekuchen mit Mandarinen

Dieser Springform Kuchen ist für alle die Ihren Käsekuchen mit einem Hauch Frucht mögen. Für mich sind da Mandarinen einfach die perfekte Kombi und auch die häufigste Kombi. Eine Frucht die nicht aufdringlich ist und die Creme toll ergänzt.

die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen mit Mandarinen
die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen mit Mandarinen

Russischer Zupfkuchen für alle Anlässe

Der Zupfkuchen ist ein richtig variabler Kuchen und somit für alle Anlässe geeignet. Schau gerne mal in den Beitrag rein, dort gibt es eine Osterversion die Du genauso auch für Weihnachten oder Muttertag gestalten kannst.

die beste Käsekuchen Rezepte Zupfkuchen
die beste Käsekuchen Rezepte Zupfkuchen

Käsekuchen mit Streusel

Nach dem Käsekuchen ohne Boden habe ich hier einen Käsekuchen mit der extra Portion an knackigem Mürbeteig. Neben dem leckeren Boden gibt es die leckeren Streusel und mich hat der Kuchen wirklich überzeugt. Dich auch?

die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen mit Streusel
die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen mit Streusel

Käsekuchen Muffins

Zum Schluss habe ich natürlich auch noch ein Muffin Rezept für Dich. Diese leckeren kleinen Teilchen vereinen alles. Sie sind ohne Boden aber dafür mit Streusel und haben noch Mandarinen im Teig. Das Beste von allem.

die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen Muffins
die besten Käsekuchen Rezepte Käsekuchen Muffins

Wissenswertes rund um Dein Käsekuchen Rezept

Nun hast Du ja einige Rezepte zur Auswahl und nun gebe ich Dir noch ein paar Infos, damit Dir Dein bester Käsekuchen auch wirklich gelingt.

die besten Käsekuchen Rezepte

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ich habe Dir hier meine besten Käsekuchen Rezepte in einem Beitrag zusammengefasst. Welcher ist Dein Liebster?

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden 5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 15 Minuten

Zutaten

26 cm Springform
Mürbeteig Boden
265 g Mehl
150 g Butter, kalt
100 g Zucker
1 Ei
Füllung
500 g Quark
300 g Frischkäse
3 Eier
5 g Zitronenabrieb
80 g Zucker
50 g Speisestärke

Utensilien

  • Springform 26 cm

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Mehl, Zucker und Eier in eine Schüssel geben
  3. die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und ebenfalls dazu geben
  4. Die Zutaten für den Mürbeteig nun miteinander zu einem glatten Teig verkneten
  5. Sollte er zu weich sein kann er im Kühlschrank gekühlt werden
  6. Den Springformboden mit Backpapier auslegen und mit dem Rand fixieren
  7. einen Teil des Teiges auf dem Boden geben und ihn dünn ausrollen
  8. den restlichen Teig zu einer langen Wurst rollen und an den Springformrand drücken
  9. Zutaten für die Füllung kurz miteinander verrühren
  10. auf den Mürbeteig geben und Kuchen in den Backofen geben
  11. für 65-70 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze backen
  12. danach Backofen ausschalten und Backofentür ein Stück öffnen und mit einem Kochlöffel geöffnet halten
  13. den Kuchen für weitere 30 Minuten im Ofen belassen
  14. anschließend herausholen und aus der Springform lösen und erkalten lassen

Notizen

Dies hier ist das Rezept für den einfachen Käsekuchen

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

Besuche mich auch gerne bei Pinterest / mein Backglück oder bei Instagram. Bei Facebook findest Du mich natürlich auch und auch unsere tolle Backgruppe.

67e3f971686641f39594d0575495f457

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert