Schokokuchen mit Kirschen

Schoko Kirschkuchen Rezept aus der Springform

Kirschkuchen ist ja immer etwas Feines, aber ein Schoko Kirschkuchen ist mal richtig lecker. Der einfache Rührteig bekommt durch die gehakte Schokolade und die Kirschen genau den richtigen Pfiff. Im Sommer wird er mit frischen Kirschen besonders lecker. Probiere den Schoko Kirschkuchen Springform also gleich aus.

Rezept für Schokokuchen mit Kirschen

Rezept für Schoko Kirschkuchen Springform

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Hier kommt mein Schoko Kirschkuchen Rezept für Dich. Ein Sonntag ohne Kuchen ist möglich, aber sinnlos. Hol Dir direkt das Rezept für Schokokuchen mit Kirschen

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    55 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 5 Minuten

Zutaten

26 cm Springform
150 g Butter, weich
150 g Zucker
150 g Mehl
150 g Mandeln, gemahlen
4 Eier
2 TL Backpulver
100 g Halbbitter bzw. Zartbitter Schokolade gehakt
1 Glas Schattenmorellen 360g Abtropfgewicht oder frische Kirschen
1/2 TL Zimt optional

Utensilien

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Kirschen aus dem Glas in einem Sieb gut abtropfen lassen
  3. jetzt die Schokolade grob hacken
  4. nun Butter mit Zucker schaumig rühren
  5. die Eier einzeln hinzugeben
  6. die trockene Zutaten mischen und langsam zugeben
  7. jetzt die Schokolade unterheben
  8. Masse in die Springform füllen und mit den Kirschen dekorieren. Die Kirschen dabei leicht in den Teig drücken
  9. Kuchen im Backofen bei 180°C für ca. 55 Minuten backen (Stäbchenprobe)

Notizen

Du kannst den Kuchen mit etwas Puderzucker dekorieren.
Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit wünscht Dir
Deine Diana vom Mein Backglück (www.meinbackglueck.de)

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

Schoko Kirschkuchen
Schoko Kirschkuchen

Wenn Du Appetit auf weitere Schokokuchen hast, dann kann ich Dir den Kastenkuchen mit Kirschen und Schokostreuseln und den Schokokuchen aus der Kastenform empfehlen.

Zutaten für Schoko Kirschkuchen Springform Rezept

150g Butter150g Zucker
4 Eier150g Mehl
1 Glas Schattenmorellen oder frische Kirschen150g Mandeln, gemahlen
2 TL Backpulver
100g Halbbitter oder Zartbitter Schokolade, gehacktoptional 2 TL Zimt
Einkaufszettel Schokokuchen mit Kirschen

Lass uns Schokokuchen mit Kirschen backen

Die Zutaten sind mal wieder Standardzutaten die Jeder zu Hause hat. Selbst ein Glas Kirschen findet sich inzwischen immer in meinem Vorratsschrank. Es ist lange haltbar und eine Gelegenheit zum Verwenden findet sich einfach immer. Zum Beispiel als Kompott zu meinen knusprigen Waffeln.

Schoko Kirschkuchen
Schoko Kirschkuchen

Du heizt Deinen Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vor. Anschließend fettest Du die Springform ein und streust sie mit Mehl aus. Damit der Kuchen später gut aus der Form rauskommt kannst Du diese bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

Neben den Kirschen brauchst du nicht viele Zutaten. Du gibst sie als Erstes in ein Sieb zum Abtropfen. Lass sie wirklich gut Abtropfen, damit Dein Kuchen später auch Bindung bekommt und nicht durch die zusätzlichen Flüssigkeit verwässert. Du kannst Schattenmorellen verwenden und wenn Du frische Kirschen hast dann sind sie natürlich die erste Wahl. Du musst sie nur noch entsteinen und schon sind sie einsatzbereit.

Während die Kirschen abtropfen nimmst Du Dir die Tafel Schokolade zur Hand. Tafel Zartbitter oder Halbbitterschokolade sind geschmacklich passend zu den Kirschen. Du hackst sie und stellst sie wie Deine anderen Zutaten bereit. Ja Du kannst die Zutaten auch raussuchen während Deine Küchenmaschine den Teig knetet. Für mich hat sich gezeigt, dass es sinnvoll ist Deine Zutaten zuerst bereit zu stellen. Auf geht´s und wenn Du dies getan hast machen wir uns an den Teig.

Du stellst Dir eine Rührschüssel bereit und gibst die Butter hinein. Rühre sie cremig hell und lass dabei den Zucker einrieseln. Sobald die eine schöne cremige Masse hast gibst Du die Eiern einzeln hinzu. Jedes Ei gut unterrühren bevor DU das nächste zugibst.

Sobald die Eier untergerührt sind vermengst Du das Mehl, die gemahlenen Mandeln und das Backpulver in einer separaten Schüssel. Jetzt gibst Du die trockenen Zutaten zum Teig und rührst sie ebenfalls unter. In meinem Schoko Kirschkuchen war 1/2 TL Zimt. Zur Weihnachtszeit super, im Rest des Jahres entscheidest Du ob rein oder lieber nicht.

Bevor der Teig in die Springform kommt hebst Du die gehackte Schokolade unter und füllst ihn nun in die Springform. Du streichst den Teig glatt und dekorierst ihn mit dem Kirschen. Drücke sie leicht in den Teig. Wenn Du sie stärker eindrückst, dann sind sie nicht mehr sichtbar nach dem Backen. Entscheide Du welcher Look Dir am besten gefällt.

Der Kirschkuchen mit Schokolade wird nun für 55 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze gebacken. Mache gerne die Stäbchenprobe wenn Du Dir am Ende unsicher bist. Wenn Du den Kuchen aus dem Backofen geholt hast, lass ihn ruhig noch ein paar Minuten auskühlen bevor Du ihn aus der Springform löst.

Vor dem Servieren gibst Du am besten noch etwas Puderzucker über den Kuchen. Jetzt kann ich nur noch guten Appetit sagen.

Meine Basics rund um das Schoko Kirschkuchen Rezept

Welche Kirschen für den Schoko Kirschkuchen? Glas oder frisch?

Du kannst ganzjährig für den Kuchen Kirschen aus dem Glas verwenden. Bei mir kommen ganz klassisch Schattenmorellen in den Kuchen. Sie gehören zu den Sauerkirschen und sind ein guter Kontrast zum süßen Rührkuchen. Frische Kirschen ist aber einfach das i-Tüpfelchen und gehören zum Sommer dazu.

Welche Kirschsorten eignen sich zum Backen?

Grundsätzlich kann mal zwischen Süß-und Sauerkirschen unterscheiden. Eignen tun sich grundsätzlich alle und so empfehle ich Dir sie abhängig von Deinem Geschmack auszuwählen. Ich freue mich schon sehr auf die Zeit wenn es wieder frische Kirschen gibt. Franken ist ein großes Kirschanbaugebiet.

Im Sommer werden sie oft direkt ab Hof oder aus dem Auto heraus verkauft. Sie schmecken toll und landen so direkt im Kuchen oder in der Marmelade. Hier habe ich Dir eine kleine Kirschkunde verlinkt wenn Du noch etwas mehr wissen möchtest.

Welches Mehl verwende ich für das Kirschkuchen Rezept?

Bei mir kommt grundsätzlich Weizenmehl Typ 550 in alle Kuchen. Es ist weniger verarbeitet und enthält somit mehr gute Inhalts-und Ballaststoffe. Das Mehl ist griffiger und lässt sich sehr gut verarbeiten. Nicht nur für diesen Kuchen sondern generell ist es eine gute Empfehlung. Qualität lohnt sich.

Wie wird es ein saftiger Kirschkuchen?

Die Basis für einen saftigen Kuchen bildet hier die Kombi aus gemahlenen Mandeln, Eier und gehakter Schokolade. Grundsätzlich kann man sagen, dass Kuchen mit einem gewissen Nussanteil saftiger werden.

Wie lange ist mein saftiger Kirschkuchen haltbar?

Der Kuchen ist gut 3-4 Tage haltbar. Je nachdem welche Jahreszeit und wie warm es bei Dir zu Hause ist, kann ich Dir dennoch raten den Kuchen eher im Kühlschrank aufzubewahren. Wenn auch nicht sofort, dann stelle ich ihn doch ab dem 2-3 Tage in die Kühlung. So bleibt er besser & länger frisch.

Schoko Kirschkuchen
Schoko Kirschkuchen

* Die Webseite enthält gekennzeichnete Links und Amazon Links. Diese sind Affiliate-Links. Wenn Du auf den Affiliate-Link klickst und etwas bestellst bekomme ich eine kleine Provision. Das hilft mir diesen Blog zu finanzieren. Für Dich bleibt der Preis natürlich gleich.

900e22b008ab44919ca5a08b8be3c763

Inspiration für ein weiteres Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert