Kokos Pannacotta

Kokos Panna Cotta – der Sommer lässt grüßen

Zum Rezept springen

Kokos Panna Cotta oder: wie bewahre ich mir den Sommer. Ich liebe Pannacotta. Wie steht es mit Dir? Für mich ist es ein Dessert sowohl für den Sommer als auch für den Winter. Bei unserem jährliches Brunch mit Freunden ist es ein Muss. Jetzt wollte ich aber eine sommerliche Variante schaffen. Ein Nachtisch der einfach nach Sommer, Sonne und guter Laune schmeckt.

Kokos Panna Cotta
Kokos Panna Cotta

Die Idee ist mir beim Einkaufen gekommen. Ich habe eine Packung Kokosmilch gekauft. Absolut spontan und während ich weiter durch den Laden ging kam mir die Idee, dass ich es doch mit in eine Panna Cotta geben könnte. Sahne, Gelantine und Zucker gehören bei mir zur Grundausstattung.

Zuhause angekommen habe ich mich also gleich an die Umsetzung gemacht. Die Kokosmilch nehme ich bewusst komplett. Nicht nur den flüssigen oder festen Teil. Mir ist es wichtig Lebensmittel auszubrauchen. Deshalb findest Du bei mir oft Zutaten bei denen wir den ganzen Becher aufbrauchen. So auch hier: 1 Packung Kokosmilch und 1 Packung Sahne.

Kokos Panna Cotta
Kokos Panna Cotta

Ich muss gestehen, dass mich meine erste Version des Rezeptes noch nicht überzeugt hat. Der Kokosgeschmack kam noch nicht so hervor. Mein Ziel war ein Hauch von Raffaelo. Die zweite Version war besser. Ich habe ganz spontan etwas weiße Schokolade in die Sahne – Kokosmilch Mischung gegeben und mit erwärmt. Zum Schluss kommen noch ein paar Kokosflocken unter die Masse. Diese sorgen für das Sommer Feeling. Kokosmilch und die weiße Schokolade machen das ganzes samtig und cremig.

Kokos Panna Cotta
Kokos Panna Cotta

Kokos Panna Cotta – keine Angst vor Gelantine

Ich höre immer wieder, dass sich so mancher nicht an die Pannacotta traut, weil er ungern mit Gelantine arbeitet. Was ist wenn die Masse gerinnt oder nicht fest wird.

Wenn Du Dich an ein paar Grundsätze hältst, dann macht es Spaß Gerichte mit ihr zu zaubern. Grundsätzlich ist es wichtig nicht die aufgelöste Gelantine in die komplette Flüssigkeit zugeben. Du gibst immer etwas Flüssigkeit zur Gelantine und löst sie darin auf. Erst dann kommt sie zur restlichen Flüssigkeit.

Gelantine
Gelantine

Aber der Reihe nach….

Du gibst die Sahne und die Kokosmilch in einen Topf und lässt die Flüssigkeit aufkochen. Der Zucker, die Schokolade und die Kokosflocken dürfen ebenfalls dazu und mit kochen.

Kokos Panna Cotta
Kokos Panna Cotta

Währenddessen legst Du die Gelantine in kaltes !! Wasser, damit sie sich vollsaugt und weich wird. Wenn sie schön wabbelig ist, drückst Du sie leicht aus und gibst sie in eine kleine Schüssel. Sobald die Sahne – Kokosmilch Mischung aufgekocht ist, schöpfst Du etwas Flüssigkeit ab und gibst sie nun zur Gelantine. Jetzt rührst du die Masse so lange bis sich die Gelantine aufgelöst hat.

Kokos Panna Cotta
Kokos Panna Cotta

Erst dann gibst Du die Masse zurück in den Topf und vermengst sie mit der restlichen Flüssigkeit. Ich lasse sie dann immer noch ein, zwei Minuten auf dem Herd damit sie schön durchzieht und anziehen kann. Ganz wichtig: Sobald die Gelantine drin ist, darf die Flüssigkeit nicht mehr kochen.

Jetzt füllst Du sie in dein Wunschgefäß. Das können schöne Gläser sein oder vielleicht ein Gefäß aus dem Du sie später stürzen kannst.

Panna Cotta
Panna Cotta

Wenn ich Panna Cotta für eine Feier machen, dann fülle ich sie gerne in eine kleine Auflaufform und nehme sie dann mit. Da kann sich jeder Gast mit einem Löffel nehmen was er möchte. Erfahrungsgemäß ist sie allerdings ruckzuck weg.

Kokos Panna Cotta Rezept

mit dieser Kokos Panna Cotta schmeckst Du den Sommer. Sie ist ruckzuck gemacht. Gut, kalt werden muss sie. Aber das Warten lohnt sich definitiv. Mit einem Hauch weißer Schokolade und Raffaelo als Deko einfach perfekt

mittel

  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Ruhezeit:
    3 Stunden
  • Kochzeit:
    5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    3 Stunden 10 Minuten

Zutaten

4 Portionen
200 g Sahne (1Becher)
250 g Kokosmilch
40 g Kokosflocken
50 g weiße Schokolade
50 g Zucker
6 Blatt Gelantine

Zubereitung

  1. Gelantine in kaltes Wasser legen und ein paar Minuten quellen lassen
  2. Sahne, Kokosmilch und Zucker in einen Topf geben und erhitzen
  3. weißen Schokolade in Stücke brechen und ebenfalls zugeben
  4. Kokosflocken ebenfalls hinzufügen
  5. Die Masse nun einmal aufkochen und anschließend die Temperatur runterstellen.
  6. Gelantine leicht ausdrücken und in eine kleine Schüssel geben
  7. etwas von der heißen Flüssigkeit zur Gelantine geben und verrühren
  8. wenn sich die Gelantine aufgelöst hat gibst Du diese zur heißen Flüssigkeit
  9. kräftig unterrühren und nochmal kurz erwärmen
  10. Wichtig: Die Flüssigkeit darf nun nicht mehr kochen
  11. In Gläser oder Behälter zum Stürzen füllen
  12. ca. 3 Stunden kalt stellen oder bis die Masse fest geworden ist

Notizen

Viel Spaß beim Nachmachen
Deine Diana


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

Herkunft und Ursprung der Panna Cotta

Die Panna Cotta ist nach dem italienischen Wort für gekochte Sahne benannt. Sie fand ihren Ursprung etwa im 10. Jahrhundert im Piemont. Genaueres kannst Du bei Wikipedia nachlesen.

Ich würde mich sehr freuen wenn Dir mir einen Kommentar mit Deiner Meinung da lassen würdest. Es ist auch immer wieder klasse Eure Werke bei Instagram oder Facebook zu sehen. Gerne Re-poste ich sie wenn Du mich markierst.

Bei Pinterest kannst Du mir auch gerne ein Foto schicken. Einfach unter dem passenden Pin Dein Foto und Feedback posten.

c612f7284ef2439c9057a727c3af8d7c

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.