Rezept Zebrakuchen

Zebrakuchen Rezept fluffig & saftig

Hier kommt ein Hingucker den ich schon lange ausprobieren wollte. Dieses Zebrakuchen Rezept must Du unbedingt ausprobieren. Ist es ein Marmorkuchen? Vielleicht, aber ganz sicher ist der Zebrakuchen ein Zebrakuchen und bringt so viel Spaß in Deine Küche. Probiere ihn gleich aus.

klassischer Marmorkuchen Gugelhupf Rezept

Zebrakuchen Rezept fluffig
Zebrakuchen Rezept fluffig

Das Wichtigste zum Zebrakuchen

  • Der Teig ist in 5 Minuten fertig
  • er ist leicht flüssig, damit er in der Springform verläuft
  • nimm mehr Teig und mache breite Streifen, wenig Teig macht schmale Streifen

Zutaten für das Zebrakuchen Rezept

4 Eier200g Zucker + 1 PK Vanillezucker
200g Öl (z.B. Sonnenblumenöl)250g Mehl + 10g Backpulver
100g Milch2 EL Backkakao
Einkaufsliste für den Zebrakuchen

Rezept für Marmorkuchen aus der Kastenform

Rezept Zebrakuchen saftig und fluffig

saftiger Zebrakuchen Rezept fluffig lecker

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Probiere unbedingt dieses leckere Zebrakuchen Rezept aus. Ein super Sonntagskuchen und perfekt für einen Geburtstagskuchen. Der Zebrakuchen überzeugt einfach immer

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    15 Minuten

Zutaten

26 cm Springform
4 Eier
200 g Zucker
1 PK Vanillezucker
200 g Öl
100 g Milch
250 g Mehl
10 g Backpulver
2 EL Backkakao

Utensilien

  • Springform
  • 2 Rührschüsseln

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Die Springform fetten und mit Mehl ausstreuen
  3. Als nächstes rührst Du die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker kurz schaumig
  4. Jetzt werden nacheinander Öl und Milch zugegeben und verrührt
  5. das Mehl mischt Du mit dem Backpulver und gibst es anschließend langsam zum Teig
  6. wenn alles gut verrührt ist teilst Du den Teig auf 2 Schüsseln auf
  7. unter einen Teig rührst Du nun den Backkakao unter
  8. jetzt wird der Teig abwechseln in die Mitte der Springform gegeben
  9. immer abwechseln einen Teig auf den anderen Teig
  10. durch das aufeinander schichten verläuft der Teig langsam in der Form
  11. am besten nimmst Du 2 Esslöffel – für jeden Teig einen
  12. Du machst so lange weiter bis der ganze Teig aufgebraucht ist
  13. für größere Streifen gibst Du jeweils mind. 2 Esslöffel Teig in die Form
  14. für dünnere Streifen jeweils 1-2
  15. wenn der Teig aufgebraucht ist kommt der Kuchen für 45 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze in den Backofen

Notizen

Viel Spaß beim Backen und Genießen wünscht Dir
Diana von Mein Backglück (www.meinbackglueck.de)

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

Zebrakuchen Rezept
Zebrakuchen Rezept

Auf geht´s – lass uns den Zebrakuchen mit Öl backen

Vorbereitungen – Zutaten und Zubehör bereit legen

Welches Mehl verwende ich für das Zebrakuchen Rezept?

Für den Zebrakuchen verwendest Du am besten ein hochwertiges Mehl. In meiner Küche kommt nur Weizenmehl Typ 550 oder Dinkelmehl Typ 630 zum Einsatz. Es kostet nicht viel mehr als das vom Typ 405 aber bringt Dir einfach so viel Mehrwert.

Welches Öl verwende ich für den Zebrakuchen mit Öl?

Ich verwende am liebsten ein neutrales Öl wie das Sonnenblumenöl. Es darf erhitzt werden und ist somit zum Backen bestens geeignet. Zudem besitzt es wertvolle Inhaltsstoffe und somit ist es für Dich ein doppelter Gewinn. Rapsöl darf ebenfalls erhitzt werden und funktioniert daher genauso gut.

Hier finde ich aber das es einen leichten Eigengeschmack hat, den man rausschmecken kann. Wenn Du damit kein Problem hast ist es eine sehr gute Alternative.

Welchen Kakao nehme ich für das Zebrakuchen Rezept?

Zum Backen verwendest Du grundsätzlich Backkakao. Der herkömmliche Kakao für das Heißgetränk ist aufgrund der Zuckergehaltes und der Kakaomenge zum Backen nicht geeignet. Ausserdem ist Backkakao ein echtes Superfood und versorgt Dich mit Vitaminen und Spurenelementen.

Welche Backutensilien lege ich mir bereit?

Zum Abwiegen der Zutaten benutze ich 2 verschiedene Küchenwaagen. Zum Einen besitze ich eine klassische digitale Küchenwaage und zum Anderen benutze ich für die kleinen Gewichte wie die 10g Backpulver eine Löffelwaage. Keine große Investition aber sie bietet mir so einen großen Mehrwert.

ADE Digitale Löffelwaage präzise auf 0,1 g | exakte Küchenwaage bis 300 g | Feinwaage | perfekt als Gewürzwaage | Messlöffel grün
  • Elektrische Löffelwaage: Präzises Wiegen und Messen auf 100 Milligramm genau. Maximale Tragkraft: 300 Gramm. Perfekt für feine Gewürze, Kräuter, Backpulver, Öle, Medikamente, Tee oder Kaffeepulver. Auch geeignet zum Abwiegen von Tierfutter
  • Top-Ausstattung: Digitale Feinwaage mit LCD-Display (3,3 x 1,3 cm) im Griff und zusätzlicher Messskala im Löffel für die Standardmenge „Esslöffel“ sowie für Flüssigkeiten in Millilitern
  • Durchdachtes Design: Genaue Gramm-Waage mit abnehmbarem Löffelaufsatz zum einfachen Reinigen. Die digitale Löffelwaage Funktioniert mit zwei handelsüblichen 1, 5 V AAA Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind
  • Praktische Funktionen: Messlöffel mit Hold-Funktion zum längeren Anzeigen des Gewichts, Zuwiegefunktion Tara, Summierungsfunktion, Abschaltautomatik, Überlastungs- und Batteriestandsanzeige
  • Präzise Haushalts- und Küchenwaage: Robust, handlich, leicht zu verstauen und zu transportieren. Maße: 6,5 x 25 x 3,5 cm. Gewicht: 338 Gramm. Wiegefläche aus hochwertigem ABS-Kunststoff

Was sollte ich sonst noch wissen?

Grundsätzlich ist es für einen geschmeidigen Teig wichtig, dass die Zutaten Zimmertemperatur haben. Du kannst also alles in Ruhe vorbereiten und Dir als erstes die Zutaten bereit stellen. So hast Du während der Teigherstellung keine Hektik, weil alles parat steht.

Jetzt legen wir los und backen uns einen einfachen, saftigen, fluffigen Zebrakuchen mit Öl

Die Zubereitung dieses schnellen Kuchens aus der Springform ist denkbar einfach. Du heizt den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vor. Die Springform wird gefettet und mit Mehl ausgestäubt. Nimm Dir eine Rührschüssel zur Hand und stelle Dir eine zweite Schüssel bereit. Jetzt werden die 4 Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker kurz aufgeschlagen. Nun gibst Du erst das Öl und anschließend die Milch hinzu. Beides kurz unterrühren.

Nach den flüssigen Zutaten sind nun die trockenen Zutaten an der Reihe. Du mischt das Mehl mit dem Backpulver. Umso besser das Backpulver mit dem Mehl vermengt ist umso besser und gleichmäßiger geht der Zebrakuchen auf.

Die Mehl-Backpulver Mischung wird ebenfalls kurz untergerührt bis Du einen geschmeidigen, leicht flüssigen Teig hast. Jetzt gibst Du die Hälfte vom Teig in die zweite Schüssel. Der Backkakao kommt nun in eine Schüssel und wird mit dem teig verrührt bis der Backkakao komplett untergerührt ist.

Zebrakuchen mit Öl
Zebrakuchen mit Öl

Nun nimmst Du Dir die Springform zur Hand und gibst Teig in die Mitte. Für schmale Streife nimmst Du 1-2 Esslöffel und für breitere Streifen nimmst Du mehr Teig. Ich persönlich habe eine Tendenz zu dünnen Streifen, was allerdings auch länger dauert. Jetzt gibst Du immer abwechselnd Teig auf den anderen Teig.

Der Teig ist leicht flüssig und verteilt sich so langsam in der Springform. Durch den Wechsel ergibt sich das Streifenmuster. Du wiederholst den Vorgang nun bis der Teig aufgebraucht ist. Jetzt kommt die Springform für 45 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze in den Backofen.

Mache gerne die Stäbchenprobe wenn Du Dir unsicher bist ob der Zebrakuchen fertig ist. Sobald der Kuchen fertig gebacken ist nimmst Du ihn heraus und lässt ihn kurz in der Form auskühlen bevor Du ihn herauslöst.

Geburtstagskuchen – Zebrakuchen als Basis Kuchen

Bist Du auf der Suche nach einer Idee für den nächsten Geburtstagskuchen? Dann kann ich Dir den Zebrakuchen als perfekte Grundlage für Deine kreativen Ideen empfehlen. Er ist ein saftiger, voluminöser Kuchen der auch ohne Deko schon super ist. Du kannst den Kuchen super vorbereiten, denn er bleibt wirklich einige tage frisch.

Mit einem Schokoguss als Deko und Smarties oder Gummibärchen bist Du perfekt gewappnet für den nächsten Kindergeburtstag. Dazu noch meine schnellen bunten Mini Muffins für den Kiga oder Schule und Du kannst wirklich entspannt auf den großes Tag Deines Kindes blicken. Du kannst mir glauben, ich weiß wovon ich spreche. Meine Kinder sind keine Tortenessen und so gab es immer einen „trockenen Kuchen“ mit der Wunsch-Deko.

Wir haben da die ganze Bandbreite abgedeckt von Schmetterlingen, Smarties, Gummibärchen bis hin zu kleinen Papierfigürchen die in den Kuchen oder die Muffins gesteckt wurden. Ich bin aber jedes Mal aufs neue Dankbar einfache Rezepte parat zu haben, damit ich mich an dem Tag und auch an den Tagen davor wirklich nur auf das wesentlichen konzentrieren muss.

Kann ich den einfachen Kuchen auch einfrieren?

Ja, der Kuchen eignet sich perfekt zum Einfrieren. Am besten schneidest Du ihn dafür schon in Stücke. So ist er schneller aufgetaut und Du musst eben auch nur so viel auftauen wie Du benötigst.

Besuche mich gerne bei Pinterest / Mein Backglück. Ich freue mich auf Dich !!

56613b301f444a70893cc3ce3e41d8bc

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert