Quarkschnecken aus Blätterteig

25 Minuten Quarkschnecken aus Blätterteig mit Geheimzutat

Hier habe ich mal wieder ein schnelles Rezept für Dich. Dieses Mal wollen wir Quarkschnecken aus Blätterteig backen. Sie sind schnell vorbereitet, genauso schnell im Backofen und vermutlich noch schneller gegessen. Je nachdem wie Du den Blätterteig aufrollst bekommst Du so kleine Quarkschnecken wie ich sie heute bereitet habe oder ein paar größere Exemplare.

Unabhängig davon wie Du Deine Quarkschnecken aufrollst ist für mich der Geschmack das Entscheidende. Blätterteig schmeckt quasi immer gleich und somit liegt es an der Quarkfüllung. Sie muss Deinen Besuch überzeugen. Ich habe sie jetzt schon öfter gebacken und die Quarkschnecken aus Blätterteig waren einfach immer in null Komma nichts weg.

Quarkschnecken Rezept
Quarkschnecken Rezept

Selbst meine skeptische Nummer 2, der sie erst nicht probieren wollte, hat sie gegessen. Ich vermute, dass er bei dem Duft in der Küche seinen Vorsatz schlichtweg vergessen hat.

Nun aber zurück zu den Quarkschnecken, denn meine Version hat definitiv eine Geheimzutat die sie so unwiderstehlich lecker macht. Welche? Das verrate ich Dir im Kurzrezept und weiter unten…

Unter meinem Kurzrezept findest Du eine ausführliche Anleitung und weitere Rezeptideen

Rezept für Quarkschnecken mit Blätterteig

Quarkschnecken aus Blätterteig Rezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Meine Quarkschnecken aus Blätterteig sind schnell vorbereitet und bereits nach wenigen Minuten fertig gebacken. Probiere unbedingt mein schnelles Rezept aus

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    25 Minuten

Zutaten

12 Stücke
1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
250 g Quark
20 g Speisestärke
30 g Zucker
1PK Zitronenabrieb oder frisch

Utensilien

  • Rührschüssel, Schneebesen, Winkelpalette, Backblech

Zubereitung

  1. Hole dem Blätterteig aus dem Kühlschrank und lasse ihn etwa 5-10 Minuten ruhen (so lässt er sich besser verarbeiten)
  2. Heize den Backofen auf 220° Ober-Unterhitze vor und belege ein Backblech mit Backpapier
  3. Gib den Quark (Fettgehalt nach Deinem Geschmack, ich hatte 20%) sowie den Zucker und den Zitronenabrieb in Deine Rührschüssel und vermenge es kurz mit dem Schneebesen
  4. nun gibst Du noch die Speisestärke hinzu und rührst diese ebenfalls kurz unter
  5. rolle nun den Blätterteig aus und verstreiche die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Blätterteig (das klappt mit einer Winkelpalette am besten)
  6. jetzt kannst Du den Blätterteig auch schon wieder aufrollen. Entscheide selbst ob Du kleine oder große Quarkschnecken backen möchtest
  7. Du hast nun eine große Rolle vor Dir liegen und schneidest nun 1,5-2 cm große Stücke ab. Solltest Du sie mit dem Messer etwas platt gedrückt haben, kannst Du sie mit den Händen wieder zurecht formen
  8. nun dürfen die Quarkschnecke auch schon auf das vorbereitete Backblech und bei 220°C Ober-Unterhitze für 20 Minuten gebacken werden.
  9. Optional kannst Du die Schnecken vor dem Backen noch mit einer Eigelb/Milch Mischung einpinseln.
  10. Nach dem Backen lässt Du sie kurz auskühlen. Das geht relativ schnell und im Winter kannst Du sie dafür sogar raus stellen. Jetzt nur noch mit Puderzucker bestreuen und schmecken lassen.

Notizen

Viel Spaß beim Backen und Genießen wünscht Dir
Diana von mein Backglück (www.meinbackglueck.de)

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

Rezept für saftige Quarktaschen aus Blätterteig

Lass uns die Blätterteig Quarkschnecken backen

Nun aber genug geredet. Lass uns mit dem Blätterteig Quarkschnecken loslegen. Am besten nimmst Du den Blätterteig bereits 10 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank. Dein erster Schritt der Vorbereitungen sollte also dem Blätterteig gelten. Wenn Du ihn direkt aus dem Kühlschrank nimmst und ausrollst bricht er Dir häufig, weil er einfach noch so fest ist. Gerade das letzte Stück ganz in der Mitte braucht etwas Zeit.

Um Dich nicht zu ärgern solltest Du ihm die Zeit geben und ihn einfach als erstes rausholen. Nun heizt Du den Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vor und belegst im Anschluss ein Backblech mit Backpapier.

Jetzt nimmst Du Dir Deine Rührschüssel und gibst den Quark hinein. Hier solltest Du wissen, dass Magerquark zwar am wenigstens Fettgehalt hat, aber verursachte auch gerne mal dieses stoppende Gefühl auf der Zunge. Das kenne ich von manchen Käsekuchen nur zu gut.

Blätterteig Quarkschnecken
Blätterteig Quarkschnecken

Nachdem die Quarkmenge pro Stück nicht so groß ist, sollte dies hier kein Problem sein. Ich persönlich nehme gern den Kompromiss, den 20% Fettanteil Quark. Du mischt nun den Quark mit dem Zucker und meiner persönlichen Geheimzutat. Ganz so geheim ist die Idee inzwischen nicht mehr, aber für mich macht Zitronenabrieb die Quarkschnecken einfach erfrischend lecker.

Die 3 Zutaten verrührst Du kurz mit dem Schneebesen. Am besten auch wirklich nur kurz, denn so behältst Du eine relativ feste Masse die Dir nicht wegläuft. Zum Schluss rührst Du noch kurz die Speisestärke unter.

Warum Speisestärke statt Puddingpulver?

Im Grunde ist beides genau das gleiche, nur dass das Puddingpulver zusätzlich Vanillearoma enthält. Das passt super zu meinen Blätterteig Quarktaschen. Hier bei den Quarkschnecken mit Blätterteig soll aber der erfrischende Geschmack der Zitronen im Vordergrund stehen.

Wenn Du die Speisestärke ebenfalls nur kurz untergerührt hast, dann hast Du jetzt eine feste, cremige Quarkmasse vor Dir. Als nächstes rollst Du den Blätterteig aus. Er ist jetzt nicht mehr so kalt und Du kannst ihm problemlos verarbeiten. Solltest Du das Gefühl haben, dass es doch nicht so klappt, dann gönnst Du ihm einfach ein paar weitere Minuten Ruhe. Nur nicht zu lange warten, denn wenn er zu warm ist lässt er sich auch wieder schwieriger verarbeiten.

Jetzt wo der Blätterteig ausgerollt ist kannst Du die Quarkmasse darauf verteilen. Dies mache ich am liebsten mit einer Winkelpalette. Das klappt für mich tatsächlich besser als mit einem Teigspatel. Probiere es also unbedingt mal aus. Das Teil das ich habe ist noch dazu nicht teuer.

Sobald die Masse verteilt und glatt gestrichen ist geht es auch schon ans aufrollen. Ich mache dies gerne von der langen Seite her. So habe ich kleiner Schnecken, aber dafür mehr. Mit Kindern hat sich diese Taktik bewährt. Für Erwachsene würde ich aber durchaus auch größere Schnecken machen und diese dann von der kurzen Seite her aufrollen.

Du hast nun die Blätterteig Quarkschnecken Rolle vor Dir liegen und schneidest Sie nun in Stücke. Meine Schnecken werden meistens 1,5-2 cm dick. Solltest Du diese beim Schneiden etwas platt gedrückt haben, kannst Du sie super mit den Händen kurz wieder in Form bringen.

So verfährst Du mit der kompletten Rolle. Dann hat sich Dein Backblech auch schon schön gefüllt. Alternativ kannst Du die Schnecken auf mit einem Faden von der Blätterteigrolle abtrennen. Nachdem nun alle Quarkschnecken Teiglinge auf dem Backblech verteilt sind darf dieses nun bei 220°C Ober-Unterhitze für 20 Minuten in den Backofen.

Du kannst die Schnecken auch vor dem Backen mit einer Eigelb/Milch Mischung bestreichen. So bekommen sie einen hübscheren Glanz als ohne. Ich mache mir die Arbeit oft nicht, auch weil einfach zu viel von der Mischung übrig bleibt. Solltest Du die doppelte Menge backen, dann würde es sich lohnen.

Sobald die Quarkschnecken fertig gebacken sind holst Du sie aus dem Backofen heraus und lässt sie abkühlen. Das geht bei den kleinen Köstlichkeiten sehr schnell. Zum Schluss noch etwas Puderzucker darüber geben und genießen.

Quarkschnecken aus Blätterteig
Quarkschnecken aus Blätterteig

Besuche mich auch gerne bei Pinterest / mein Backglück oder komm doch in unsere Facebook Gruppe Backen leicht gemacht

* Die Webseite enthält gekennzeichnete Links und Amazon Links. Diese sind Affiliate-Links. Wenn Du auf den Affiliate-Link klickst und etwas bestellst bekomme ich eine kleine Provision. Das hilft mir diesen Blog zu finanzieren. Für Dich bleibt der Preis natürlich gleich.

0c611ccd6cff4341a1dc545db6af38b3

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert