Rezept schneller Apfelkuchen backen

Versunkener Apfelkuchen Rezept – schneller Rührteig

Zum Rezept springen

Ein versunkener Apfelkuchen der aus einem Rührteig gemacht wird klingt gut, oder? Es ist noch dazu ein schneller Apfelkuchen der keine Wünsche offen lässt und Dir super gelingen wird. Auf geht´s. Lass uns Apfelkuchen backen.

Es ist ein unkomplizierter Kuchen für jeden Tag. Toppe den frischen Apfelkuchen schnell mit einem Klecks Sahne oder einer Kugel Vanilleeis. Bei mir gab es einfachen einen Hauch Puderzucker auf den schnellen Apfelkuchen. Ein Gedicht sage ich Dir.

Versunkener Apfelkuchen Rührteig Rezept
Versunkener Apfelkuchen Rezept

Das Wichtigste zum Kuchen – kurz & knapp

  • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und leicht einritzen mit dem Messer.
  • Die Zutaten sollten die gleiche Temperatur haben
  • Die Reihenfolge ist wichtig: Butter – Zucker – Eier – Mehl – Milch
  • Die Äpfel leicht in den Teig drücken

Lass uns Apfelkuchen backen

Der Apfelkuchen Rührteig ist wirklich schnell zusammen gerührt. Wichtig ist, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. Die Eier also am besten etwas früher aus dem Kühlschrank nehmen. Du verrührst die weiche Butter mit dem Zucker, die Eier kommen einzeln dazu und zum Schluss Mehl & Milch.

Die Äpfel sind tatsächlich das Aufwendigste an diesem Kuchen. Wobei Äpfel putzen nicht wirklich aufwendig ist. Ich will damit eher verdeutlichen wie schnell dieser Apfelkuchen fertig für den Backofen ist. Die Äpfel werden geschält, geviertelt und entkernt. Die Außenseite wird mehrmals eingeschnitten.

schneller Apfelkuchen Rezept
schneller Apfelkuchen Rezept

Rezept versunkener Apfelkuchen schnell backen

Rezept für versunkener Apfelkuchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein schneller versunkener Apfelkuchen aus einem einfachen Rührteig. Er ist in wenigen Minuten vorbereitet und in den Backofen geschoben. Lass uns direkt Apfelkuchen backen.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    45 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

26 cm Springform
125 g Butter, weich
125 g Zucker
200 g Mehl
3 Eier
50 g Milch
4 Äpfel
1 PK Vanillezucker
1PK Backpulver

Utensilien

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Ich spanne es immer mit ein. Ränder NICHT fetten
  3. weiche Butter mit Zucker schaumig rühren
  4. Eier einzeln hinzugeben und weiter rühren
  5. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zugeben.
  6. Den Teig in die Springform einfüllen
  7. Äpfel darauf verteilen und leicht in den Teig drücken
  8. Kuchen für 45 Minuten bei 180°C backen

Notizen

Ein Apfelkuchen schnell und einfach zubereitet. Viel Spaß und guten Appetit

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @meinbackglueck auf Instagram oder nutze den Hashtag #meinbackglueck.

5 Basics zum schnellen Apfelkuchen

Welches Mehl verwende ich für den Apfelkuchen aus Rührteig?

Mein schneller Apfelkuchen wird bei uns mit dem Weizenmehl Typ 550 gebacken. Es ist griffig, enthält mehr gute Inhalts-und Ballaststoffe als das Mehl vom Typ 405. Gesunde Ernährung sollte auch beim Zutatenkauf Beachtung finden.

Erhalte bei Koro mit dem Code Meinbackglueck 5% Rabatt auf Deinen Einkauf.

Welche Äpfel nehme ich für den Apfelkuchen aus Rührteig?

Du hast hier verschiedene Möglichkeiten. Boskop, Elstar, Braeburn sowie Cox Orange sind die Klassiker. Die Äpfel sollten ein festes Fruchtfleisch und eine leicht säuerliche Note habe. Ich entscheide mich sehr gerne für einen weiteren Klassiker, den Jonagold. Die Kinder mögen diesen Apfel sehr gerne.

Beim Thema Nachhaltigkeit geht es mir auch darum Lebensmittel nicht nur für einen Zweck zu kaufen. Was bringt mir ein typischer Backapfel wenn ich nicht zum Backen komme? Daher ist es wichtig eine Sorte auszuwählen die auch anderweitig eine Verwendung findet. Entweder zum so essen oder als Apfelmus.

Rezept schneller Apfelkuchen backen
Rezept schneller Apfelkuchen backen

Wann sollte ich den gebackenen Apfelkuchen aus der Form lösen?

Mein versunkener Apfelkuchen darf immer eine Viertelstunde in der Springform ruhen. So kann er sich schön festigen. Damit der Kuchen schön aufgeht fette ich den Rand nicht ein. Bevor ich die Springform öffne gehe ich mit einem Messer außenherum und löse den Kuchen vom Rand.

Ein schneller Apfelkuchen der immer gelingt ?!

Ja, absolut. Ein Apfelkuchen aus Rührteig ist kein Hexenwerk. Gleiche Temperatur der Zutaten und gleiche Reihenfolge beim Verrühren sorgen für einen fluffigen Teig. Gute Äpfel erledigen den Rest und Du hast einen gelingsicheren Apfelkuchen schnell und lecker gebacken.

Wie bewahre ich den fertigen Kuchen auf?

Ich bewahre meine Apfelkuchen, sowie eigentlich alle Kuchen, am liebsten im Kühlschrank auf. Am ersten Tag kannst Du ihn auch gerne ungekühlt stehen lassen. Wir haben eine offene Küche uns so ist es dort im Prinzip genauso warm wie im Wohnzimmer. Ich gehe also lieber auf Nummer sicher.

Weitere Apfelkuchen Rezepte – für jeden etwas dabei

Auf Pinterest / Mein Backglück gibt es auch einen passenden Idea Pin mit der Zubereitung für Dich.

748e5ffd2bb14bd4b9048f0dff41c22f

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.